Weinreise Der Gourmetkanton Graubünden

1 / 12

Reben auf hohem Niveau: Malans im Graubündner Teil des Rheintals

Foto: Hans-Peter Siffert
2 / 12

Gleichauf mit Burgund: Die Meienfelder Rehberge befinden sich auf dem gleichen Breitengrad wie die besten Lagen im Burgund, allerdings liegen die Weingärten hier in Graubünden deutlich höher

Foto: Hans-Peter Siffert
3 / 12

Hurra, die Schule ist aus: Irene Grünenfelder war Lehrerin und Journalistin, bevor sie merkte, dass der Beruf einer Winzerin weit weniger trocken ist

Foto: Hans-Peter Siffert
4 / 12

Eher nüchterner Typ: Aber der Duc de Rohan forcierte den Anbau der Burgunder-Rebe

Foto: Hans-Peter Siffert
5 / 12

Moderne Anlage: Daniel und Martha Gantenbein sind Spitzenwinzer

Foto: Hans-Peter Siffert
6 / 12

Geplant an der Hochschule, gebaut vom Roboter: Gantenbeins Kellerhaus ist sogar erdbebensicher

Foto: Hans-Peter Siffert
7 / 12

Keine Berührungsängste: Die Gantenbeins setzen auf High-Tech

Foto: Hans-Peter Siffert
8 / 12

Prosit im weinroten T-Shirt: Winzer Peter und Rosi Hermann in Fläsch

Foto: Hans-Peter Siffert
9 / 12

Die bei Helfern beliebtere Richtung: Runter geht's ja noch ...

Foto: Hans-Peter Siffert
10 / 12

Ein Mann, drei Hektar: Winzer Thomas Studach in Malans

Foto: Hans-Peter Siffert
11 / 12

Hat ein breit gefächertes Angebot: Winzer Wegelin liebt die Vielfalt

Foto: Hans-Peter Siffert
12 / 12

Fröhliche Gastgeber: Ernst Kunz und Marianne Blum vom "Adler" in Fläsch

Foto: Hans-Peter Siffert
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.