Ryanair Die Nöte der wichtigsten Rivalen

1 / 4

Air Berlin:
Passagiere: 27,9 Millionen (2007)

Unausgegorene Mixtur aus Billiganspruch, Ferien-flug und klassischem Liniendienst. Ohne radikale Restrukturierung kaum überlebensfähig

2 / 4

Easyjet:
Passagiere: 37,2 Millionen (2007)

Gut gemanagte Nummer zwei des europäischen Low-Cost-Marktes. Offeneres Geschäftsmodell als Ryanair. Deutsche Präsenz allerdings unbefriedigend

Foto: EasyJet Airline Co. Ltd.
3 / 4

Tuifly:
Passagiere: 12,5 Millionen (2007)

Ferienlinie mit Billigflugambitionen. Zu klein und finanzschwach, um allein bestehen zu können. Ausweg: die anvisierte Fusion mit Germanwings

4 / 4

Germanwings:
Passagiere: 8 Millionen (2007)

Exzellent geführter Low-Cost-Ableger der Lufthansa. Steht jetzt vor der Grundsatzfrage, ob er mit einer Tuifly-Fusion wachsen oder in der Nische bleiben will

Die Wiedergabe wurde unterbrochen.