Volvo-Neuheiten Enormer Alkohol-Durst

Wovor haben Autohersteller eigentlich so furchtbare Angst? Kaum ist eine Technik verfügbar, die zumindest etwas Sprit spart, folgt gleich darauf ein Leistungsschub, so dass die Kundschaft nur ja keine Einschränkungen hinnehmen muss. Volvo setzt auch auf diese Strategie.
1 / 4

Volvo S80 Flexifuel: Der schwedische Autohersteller bietet für die Limousine S80 und den Kombi V70 einen neuen 2,5-Liter-Turbomotor an. Das Aggregat verträgt neben herkommlichen Sprit auch E85-Kraftstoff - eine Mischung aus 85 Prozent Ethanol und 15 Prozent Benzin.

2 / 4

Gierig: Tankt man herkömmliches Benzin, verbraucht der Motor im Schnitt 9,2 Liter auf 100 Kilometer. Wird das neue Aggregat mit E85-Treibstoff befeuert, steigt der Verbrauch um 30 bis 40 Prozent.

3 / 4

Neues Getriebe: Für die Modelle C30 (im Bild), S40, V50 und C70 bietet Volvo ein neues Doppelkupplungsgetriebe an. Es sorgt für Gangwechsel ohne Zugkraftunterbrechung.

4 / 4

Sparsam: Das neue Getriebe sorgt nicht nur für höheren Fahrkomfort, sondern senkt den Kraftstoffverbrauch um acht Prozent im Vergleich zu einem herkömmlichen Automatikgetriebe.

Die Wiedergabe wurde unterbrochen.