Fotostrecke Die wilde Schönheit Kenias

1 / 16

Die Massai Mara: Für viele der schönste Nationalpark Kenias - Elenantilopen sind dort genauso zu sehen wie viele andere Tierarten

Foto: TMN
2 / 16

Mit Blick auf den Kilimandscharo: Der höchste Berg Afrikas in Tansania ist bei Ausflügen in den Amboseli-Nationalpark unweit der Grenze gut zu sehen

Foto: TMN
3 / 16

Kein seltener Anblick: Elefantenherden sind in der Savannenlandschaft leicht auszumachen

Foto: TMN
4 / 16

Schleierhaft: In den Gassen von Lamu gibt es keine Autos, dafür sind verschleierte Frauen ein alltäglicher Anblick

Foto: TMN
5 / 16

Abendstimmung: Vor der Küste von Lamu sind einfache Boote das einzige Transportmittel der Inselbewohner

Foto: TMN
6 / 16

Paradiesischer Blick: Ein Besuch auf dem Lamu-Archipel ist wie ein Abstecher in eine andere Welt

Foto: TMN
7 / 16

Farbenprächtig: Zwei Massai-Männer bei einem Spaziergang vor dem Dorf Enkereri in der Nähe des Masai Mara Wildparks

Foto: REUTERS
8 / 16

Traumstrand: Ein Tourist am Meeresufer in Mombasa

Foto: Getty Images
9 / 16

Achtung, Antilopen: Eine Herde Impalas begleitet ein Touristenfahrzeug

Foto: REUTERS
10 / 16

Ganz schön geschraubt: Impala-Antilopen haben imposante Hörner

Foto: REUTERS
11 / 16

Schneller Jäger: Ein Gepard bei der optischen Kontrolle seines Reviers

Foto: REUTERS
12 / 16

Junger Hüpfer: Ein Löwenbaby im Masai Mara Wildpark

Foto: REUTERS
13 / 16

Kamel-Karneval: Für die Touristen tragen manche Kamele ziemlich dämliche Kopfbedeckungen

Foto: AP
14 / 16

Markttag in Kangami: Auch hier hat moderne Kommunikationstechnik Einzug gehalten

Foto: DPA
15 / 16

Babyturnen: Touristen in der Elefanten-Kinderstube im David Sheldric Wildlife Trust

Foto: Getty Images
16 / 16

Durch die rosa Brille: Flamingos in Nakuru

Foto: REUTERS
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.