Chrysler Sebring Cabrio Let the sun shine!

Country-Style ist groß im Kommen. Grobkarierte Hemden, dicksohlige Schuhe und Grillpartys sooft die Kohle reicht. Dazu gibt es jetzt das passende Auto – die Neuauflage des Chrysler Sebring Cabriolets. Ein optisch rustikaler Viersitzer mit zweifacher Frischluft-Option.
1 / 6

Chrysler Sebring Cabrio: Der Bug wirkt sehr viel wuchtiger als beim bisherigen Modell, das Auto insgesamt tritt rustikaler auf.

2 / 6

Saubere Flanke: In der Seitenansicht wirkt das Auto mit dem Hardtop ausgewogen und stimmig proportioniert.

3 / 6

Bekannter Selbstzünder: Chrysler bietet das Sebring Cabrio mit dem bekannten Zweiliter-TDI aus dem Volkswagen-Konzern an.

4 / 6

Ladehemmung: Sobald das Dach im Heck des Wagens abgelegt ist, fasst der Kofferraum nur noch 188 Liter. Das ist zwar nicht die Welt, reicht aber laut Chrysler immer noch "für zwei Golfbags".

5 / 6

Alles am Platz: Den Innenraum haben die Designer freigehalten von stilistischen Mätzchen, aber auch von inspirierenden Neuheiten. Höhepunkt ist ein Getränkehalter, der wahlweise kühlt oder wärmt.

6 / 6

Hübscher Abschluss: Die Heckpartie des Chrysler Sebring Cabrio fällt im Vergleich zu manchem Wettbewerber mit faltbarem Stahldach erfreulich flach aus.

Die Wiedergabe wurde unterbrochen.