New Yorks Hotel Plaza Die feine Adresse an der Fifth Avenue

Die Wasserhähne sind mit 24-karätigem Gold überzogen, auf jeder Etage wartet der Butler auf seinen Einsatz: Das New Yorker Hotel Plaza an der Fifth Avenue hat nach mehr als zwei Jahren Renovierung wieder eröffnet. Einige Suiten sind inzwischen in Privatbesitz.
1 / 10

Prominente Adressse im Herzen New Yorks: Insgesamt gibt es 282 Zimmer und Suiten, viele davon sind in Privatbesitz

Foto: REUTERS
2 / 10

Der berühmte Palmenhof im Plaza: Hier drehte Alfred Hitchcock Szenen für den Film "Der unsichtbare Dritte"

Foto: AP
3 / 10

Die Champagner Bar im Plaza: Die Renovierung des Gebäudes kostete 400 Millionen Dollar

Foto: AP
4 / 10

Der Mann mit dem weißen Handschuh ist immer zur Stelle: Auf jeder Etage des Hauses steht ein Butler zur Verfügung

Foto: REUTERS
5 / 10

Ein Flur im Plaza: Mehr als die Hälfte der Zimmer sind als Privatsuiten umgebaut worden

Foto: REUTERS
6 / 10

Eine Tasse Tee für zwölf Dollar: Der Nachmittagstee wird traditionell im Palmenhof des Hotels eingenommen

Foto: AP
7 / 10

Wahrhaft königlich: Ab 650 Dollar pro Nacht dürfen Besucher im Stil Ludwigs des XV. logieren

Foto: AP
8 / 10

Edlel sauber werden: Die Wasserhähne sind mit 24-karätigem Gold bessetzt, das Becken besteht aus weißem Marmor

Foto: REUTERS
9 / 10

Feierliche Wiedereröffnung: Ernest Hemingway, die Beatles und Alfred Hitchcock gehörten zu den prominenten Gästen im Hotel an der Fifth Avenue

Foto: AP
10 / 10

Massenandrang: Nach fast drei Jahren Umbauzeit erstrahlt das Haus in neuem Glanz

Foto: AP