Umfrage Wie Firmen auf den IT-Fachkräftemangel reagieren

1 / 9

Suche nach IT-Spezialisten: Für knapp zwei Drittel der Befragten gestaltet sich die Mitarbeitersuche schwer bis sehr schwer

2 / 9

Freie Stellen: Bei rund einem Drittel der befragten Unternehmen bleiben bis zu 50 Stellen unbesetzt, weil es an Fachkräften mangelt

3 / 9

Umgarnte Spezies: Besonders gefragt sind derzeit IT-Spezialisten

4 / 9

Ursache für die vielen vakanten Stellen: Es gibt zu wenig gut ausgebildete Fachkräfte

5 / 9

Was tun? Die Firmen versuchen vor allem mit der Bindung von Studenten sowie der Ausbildung von neuen Mitarbeitern der akuten Not Herr zu werden

6 / 9

Lieber das Altbewährte: Bei der Suche nach geeigneten Spezialisten setzten die Befragten vor allem auf Stellenanzeigen

7 / 9

Mitarbeitersuche mittels PR: Fast ein Drittel der Befragten verwendet dieses Instrument kaum

8 / 9

Viel Aufwand, wenig Ertrag: 10 Prozent der Unternehmen investieren über 500.000 Euro im Jahr um geeignete Spezialisten zu finden

9 / 9

Eigeninitiative ist gefragt: Die Mehrheit der Befragten glaubt, dass Unternehmen selbst den Fachkräftemangel beheben könnten

Die Wiedergabe wurde unterbrochen.