Navigierende Handys Die Mobiltelefone von morgen

1 / 7

Nokia N78: Die von der Handykamera gemachten Fotos werden mit den GPS-Koordinaten verknüpft, sodass sich nachvollziehen lässt, wo die Aufnahme entstanden ist

Foto: REUTERS
2 / 7

Nokia 6220 Classic: Auch dieses Gerät beherrscht das zuvor beschriebene, sogenannte Geo-Tagging

Foto: REUTERS
3 / 7

Nokia 6210 Navigator: Dieses Handy kann sogar Fußgänger durch die Straßen lotsen

Foto: REUTERS
4 / 7

Nokia N96: Das neue Multimedia-Flaggschiff ist mit 16 Gigabyte Speicher und einem Fernsehempfang im DVB-H-Standard ausgestattet

Foto: REUTERS
5 / 7

Sony Ericsson X1: Das Gerät verfügt zwar über einen Touchscreen, aber auch über eine vollwertige Tastatur

Foto: Sony Ericsson
6 / 7

Sony Ericsson G700: Ein Handy als Notizblock - mit einem kleinen Eingabestift kann der Handybesitzer schriftliche Notizen festhalten

Foto: Sony Ericsson
7 / 7

Sony Ericsson G900: Auch dieses Gerät ist mit der Notizblockfunktion ausgestattet, darüber hinaus darf hier natürlich auch der GPS-Empfänger nicht fehlen

Foto: Sony Ericsson
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.