Falschfarben Werkzeug für Geowissenschaftler

Falschfarbenfotos von Satelliten zeigen die Erde als Kunstwerk. Die Bilder vereinen Infrarotmessungen mit Aufnahmen sichtbaren Lichts - und machen die teils fürs Auge nicht erkennbare Strahlung sichtbar. Das Ergebnis ist eine abstrakte Bildästhetik, die durchaus umstritten ist.
1 / 8
Foto: NASA
2 / 8
Foto: NASA
3 / 8
Foto: NASA
4 / 8
Foto: NASA / GSFC / ASTER
5 / 8
Foto: NASA / GSFC / ASTER
6 / 8
Foto: NASA / GSFC / ASTER
7 / 8
Foto: DLR
8 / 8
Foto: DLR