Erfolgreich, aber scheu Hedgefondsmanager mit Top-Verdienst

1 / 9

Kein Interview: Top-Verdiener unter den Hedgefonds-Managern sind mit zusammen fast 2,7 Milliraden Dollar John Paulson (Bild) und Paolo Pellegrini. Beide wollten sich zum Recherche-Ergebnis von Bloomberg nicht äußern.

Foto: REUTERS/Chip East
2 / 9

Kein Bild: Vom Zweitplatzierten gab es nicht nur keinen O-Ton, ein Foto wollte Philip Falcone auf Anfrage ebenfalls nicht zur Verfügung stellen. Sein Jahresverdienst beläuft sich bislang auf etwa 1,3 Milliarden Dollar.

Foto: manager-magazin.de
3 / 9

Kein Problem: Jim Simons zählt zu den alten Hasen im Geschäft. Der 69jährige Chef von Renaissance Technologies verdiente laut Bloomberg bis September dieses Jahres gut eine Milliarde Dollar.

4 / 9

Wo ist der Manager? Timothy Barakett und David Slager von Atticus Capital verdienten bisher zusammen etwa 720 Millionen Dollar in diesem Jahr. Die Bitte um ein Bild der beiden wies das Unternehmen freundlich aber bestimmt zurück.

Foto: DPA
5 / 9

Bin beschäftigt: Auch Alan Howard von Brevan Howard Asset Management möchte nicht abgebildet werden. Er rangiert laut Bloomberg mit 488 Millionen Dollar auf Platz 6 im Verdienst-Ranking.

Foto: DPA
6 / 9

Der siebte Mann: Platz 7 im Ranking von Bloomberg sicherte sich Daniel Och von Och-Ziff Capital Management mit einem bisherigen Jahresverdienst von 276,7 Millionen Dollar

Foto: DDP
7 / 9

"Thank you for the email, however...": Auch von Kinetics Asset Management kam eine freundliche Absage per Mail. Peter Doyle und Murray Stahl haben als Fondsmanager des Unternehmens in diesem Jahr zusammen schon 239 Millionen Dollar verdient.

8 / 9

Scheu wie ein Reh: Auf Platz 9 des Bloomberg Ranking liegt mit einem bisherigen Jahressalär von 237,8 Millionen Dollar Richard Perry von Perry Partners

Foto: DDP
9 / 9

Endstation Website: Platz 10 geht mit 215,7 Millionen Dollar an John Zwaanstra. Der Versuch, zu ihm vorzudringen, endete auf der Website seines Unternehmens Penta Investment Advisers

Die Wiedergabe wurde unterbrochen.