Fotostrecke Urlaubsreise zum Mond

1 / 10

Visionär: So könnte Weltraumtourismus aussehen - Gäste auf dem schwerelosen Weg ins Space-Hotel

Foto: DPA
2 / 10

Sojus-Start: Die zwölfte Mission im Oktober 2005. Raumfahrt-Visionär Eric Anderson will Mondumrundungen mit der Rakete anbieten.

Foto: DPA
3 / 10

Andocken an der ISS-Raumstation: Die Sojuskapsel beim Manöver im März 2006

Foto: REUTERS
4 / 10

Er war der erste: Der damals 60 Jahre alte amerikanische Milliardär Dennis Tito ließ sich seine Raumfahrt im April 2001 20 Millionen Dollar kosten.

Foto: DPA
5 / 10

Raumfahrt ist multinational: Der erste brasilianische Astronaut Marcos Pontes im Inneren der Sojuskapsel

Foto: REUTERS
6 / 10

Mission aus China: Die Rakete Changzheng III vor dem Start ins All, wo sie im Oktober dieses Jahres die erste chinesische Mondsonde absetzte

Foto: DPA
7 / 10

Nur für Reiche: Der amerikanische Milliardär Charles Simonyi als Weltraumtourist an Bord der internationalen Raumstation (ISS)

Foto: AP / NASA
8 / 10

Ziel touristischer Sehnsüchte: Der Vollmond hinter der Siegessäule in Berlin

Foto: DPA
9 / 10

Einmal Mond und zurück, bitte: Wer sich selbst auf den Trabanten schießen lassen will, muss etliche Millionen Euro locker machen

Foto: DPA
10 / 10

Weit weg von zu Hause: Neil Armstrong beim ersten Schritt auf den Erdtrabanten - auf einer Zeichnung der NASA

Foto: NASA-JSC
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.