Speedboat und Co. Sport für Millionäre

1 / 3

Speedboat-Fahren: Der Temporausch auf dem Wasser erfordert Investitionen von rund 100.000 Euro für die Grundversion eines Bootes. Das zusätzlich nötige Tuning von Motor und Rumpf kostet ein Vielfaches. Die 400 PS starken Motoren beschleunigen auf Tempo 200, eine Bremse gibt es nicht.

Foto: Getty Images
2 / 3

Reiten: Ein Pferd kann man schon für 5000 Euro erwerben, für die Teilnahme an Turnieren aber bis zu fünf Millionen Euro ausgeben. Die Unterhaltskosten liegen zwischen 500 und 60.000 Euro pro Monat. Die größte Investition ist aber die Zeit: Ein wettkampftaugliches Pferd muss täglich trainiert werden.

Foto: DPA
3 / 3

Segeln: Eine Elf-Meter-Regattajacht schlägt mit rund 130.000 Euro zu Buche. Hinzu kommen Kosten von rund 20.000 Euro für die Mannschaft und den Unterhalt des Bootes bei rund zehn Rennen pro Jahr. Für den nötigen Liegeplatz müssen Segler rund 10 Prozent des Bootspreises einkalkulieren.

Foto: Getty Images
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.