Sturgis Eldorado für Biker

Wer eine Harley unter dem Hintern hat oder gerne hätte, muss im August nach Sturgis. Die Kleinstadt in South Dakota verwandelt sich alljährlich in die Pilgerstätte der Motorradszene - eine Woche lang zelebrieren die Biker ihre Maschinen, ihre Tattoos und ihren Lebenstil.
1 / 9

Wetterfest: Wahre Biker kann Regen nicht schrecken

Foto: AP/ Rapid City Journal
2 / 9

Farbenfroh: Jennifer Wilder aus Houston zeigt ihre bunten Tattoos

Foto: AP
3 / 9

Biker-Sippe: Shawn Peterson und sein Vater Bruce pflegen die Familientradition

Foto: AP
4 / 9

Countrycrowd: Auf dem Buffalo Chip Campground jubelt die Menge dem Sänger Toby Keith zu.

Foto: AP
5 / 9

Main Street in Sturgis: Sehen und gesehen werden ist die Devise

Foto: AP/ Rapid City Journal
6 / 9

Bier, Bikes, Bräute: Ein Fahrer vor einer Rocker-Bar in Sturgis

Foto: AP
7 / 9

Biker bei der Ankunft: Für einige Tage stellt die Bevölkerung der Kleinstadt in South Dakota sprunghaft in die Höhe

Foto: AP
8 / 9

Biker mit Totenkopf-Maske: Je schriller, je besser

Foto: AP
9 / 9

Biker-Barde Toby Keith: "I should've been a Cowboy / I should've learned to rope and ride / Wearing my six-shooter riding my pony on a cattle drive"

Foto: AP
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.