Kraut und Gurken Hengstenberg in Bildern

1 / 13

Gurkenbad: Die geernteten Gurken werden vor dem Abfüllen gereinigt

2 / 13

Rein in die Gläser: Abfüllung der Gurken im Akkord

3 / 13

Gurkengläser vom Fließband: Nun sind die Gewürzgurken fertig fürs Supermarktregal

4 / 13

Saures aus dem Glas: Die Hengstenberg-Familie ist bekannt für ihre Essiggurken - hat jedoch mit scharfer Konkurrenz zu kämpfen

5 / 13

Weißkohlanbau: Für die Produktion von Sauerkraut lässt sich Hengstenberg von Landwirten aus der Region versorgen

6 / 13

Gehacktes Kraut: Der Weißkohl wird zerkleinert, um ihn fertig zum Abfüllen zu machen

7 / 13

Die 3-Minuten-Variante: Sauerkraut im Beutel für Freunde des Fast Food

8 / 13

Die internationale Variante: Hengstenberg kommt zwar aus dem baden-württembergischen Esslingen, ausländischen Kunden bieten sie dennoch "Bavarian Style Sauerkraut"

9 / 13

Italo-Flair: Mit mediterran anmutenden Produkten wie "Balsamico Bianco" versucht Hengstenberg, den Nerv der deutschen Kunden zu treffen

10 / 13

Weinwürziger Altmeister: Hengstenberg ist in Deutschland Marktführer im Bereich Essig

11 / 13

Urenkel des Firmengründers: Verwaltungsratschef Eckart Hengstenberg

12 / 13

Kronprinz I: Steffen Hengstenberg, zuständig für Auslandsgeschäft und Öffentlichkeitsarbeit

13 / 13

Kronprinz II: Produktentwickler Philipp Hengstenberg

Die Wiedergabe wurde unterbrochen.