Baggern für Jedermann Hoch auf den gelben Riesen

In diesem Sandkasten werden auch gestandene Männer wieder zu Buben: Der Baukonzern Hochtief hat in Essen einen gewaltigen Spielplatz für Erwachsene eingerichtet, auf dem Kinderträume wahr werden. Statt mit Schaufel und Eimer wird dort mit schwerem Gerät gebuddelt.
1 / 5

Baggerfahren für Jedermann: Der Baukonzern Hochtief hat in Essen jetzt eine Kiesgrube eröffnet, in der auch Laien zum Joystick für die Baggerschaufelbedienung greifen können

Foto: Tom Grünweg
2 / 5

Kubikmeterweise Spaß: Männer, und es sind nahezu ausschließlich Männer, die sind in "Baggerparks" tummeln, haben offebar größte Freude daran, nur einen Finger krumm zu machen und damit zentnerweise Sand und Kies zu bewegen

Foto: Tom Grünweg
3 / 5

Schaufelweise: Erst wer einmal in einem Bagger gesessen und versucht hat, präzise Löcher ins Erdreich zu reißen, kann ermessen, welche Konzentration dieses Tun erfordert

Foto: Tom Grünweg
4 / 5

Höhere Kunst: Wer sich in Bagger und Radlader einigermaßen geschickt angestellt hat, darf später versuchen, einen am Kran baumelnden Fußball in eine Torwand zu bugsieren

Foto: Tom Grünweg
5 / 5

Radlader ahoi: 20 Tonnen schwer, 8,40 Meter lang, 3,20 Meter breit und 3,60 Meter hoch - wer den Radlader Kaelble SL 22 zentimetergenau bewegen möchte, braucht Routine und viel Gefühl

Foto: Tom Grünweg
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.