Villa Rothschild Ein Platz in den Bergen

1 / 7

Villa Rothschild: Das Gebäude wurde in den Jahren 1888 bis 1894 für den Bankier Wilhelm Carl von Rothschild und seine Frau Hannah Mathilde erbaut und wurde Treffpunkt der Hautevolee

2 / 7

Feiner Essen: Auch Gruppen finden im Restaurant ihren Platz

3 / 7

Auf einen Drink: Natürlich darf auch eine Bar nicht fehlen

4 / 7

Klein, aber fein: Im lichtdurchfluteten Pavillon der Villa befindet sich das Restaurant

5 / 7

Gediegender Platz: Am Wochenende sind die Zimmer ab 180 Euro zu haben, in der Woche geht es erst ab 300 Euro los

6 / 7

Kleines Haus: Villa Rothschild beherbergt 22 Luxuszimmer

7 / 7

Küchenchef: Christoph Rainer will mit seinen französisch-mediterranen Kompositionen nicht nur die Gäste bezaubern, sondern auch einen Stern in den Taunus holen

Die Wiedergabe wurde unterbrochen.