Supercomputer IBM erneut Weltmeister

1 / 6

State of the Art: IBM Blue Gene/L erbringt eine Leistung von 280 Terraflops

2 / 6

Keimzelle: Modell des Prozessors, der von IBM für Blue Gene entwickelt wurde

Foto: DPA
3 / 6

Deutlicher Abstand: Mit rund 100 Terraflops landete der Jaguar von Cray auf Platz zwei der Top 500

Foto: Cray Inc.
4 / 6

Aufgerückt: Der Riesenrechner "Red Storm", ebenfalls von dem Hersteller Cray, kletterte von Platz neun auf Platz drei

5 / 6

Zwei Superlative: Neben dem schnellsten Rechner der Welt ist auch Europas schnellster Rechner von IBM, der Mare Nostrum

Foto: DPA
6 / 6

Blick durchs Froschauge: Eine Rechenanlage von SGI, die in München aufgebaut ist, schaffte es unter die Top Ten

Die Wiedergabe wurde unterbrochen.