Hebriden Europas Außenposten

1 / 3

Startbahn auf dem Strand: Wenn die Flut bereits zu hoch in der Bucht von An Thráigh Mhòr steht, müssen Maschinen ihren Landeanflug auf die Hebrideninsel Barra wieder abbrechen

Foto: GMS
2 / 3

Einzige größere Gemeinde auf der Insel: Den Hafen von Castlebay laufen auch die Fähren an, die Barra mit dem Rest Schottlands verbinden

Foto: GMS
3 / 3

Einsamkeit unter einem weiten, blauen Himmel: Barra-Besucher sind trotzdem nicht von der Außenwelt abgeschnitten, wie die traditionelle rote Telefonzelle neben dem Cottage beweist

Foto: GMS