29. Christopher Street Day Zehntausende Homosexuelle ziehen durch Berlin

Knappe Slips und Regenbogenfahnen: Zehntausende Schwule und Lesben tanzen beim diesjährigen Christopher Street Day auf den Straßen der Hauptstadt. Schwerpunkt-Thema in diesem Jahr: die Probleme von Homosexuellen in der Arbeitswelt. Viele wollen aber vor allem eins - feiern.
1 / 5

Straps und Stadtwappen: Bei der CSD-Abschlusskundgebung am Abend spricht auch Bürgermeister Klaus Wowereit.

Foto: AP
2 / 5

Bischof Regenbogen: Schwerpunktthema des diesjährigen CSD ist die Diskriminierung von Lesben und Schwulen in der Arbeitswelt.

Foto: AP
3 / 5

Gib Gummi: Ganz in schwarzes Latex gekleidet posiert dieser Paradeteilnehmer auf einem Wagen.

Foto: AP
4 / 5

Papprollen-Pyramide: Wie in jedem Jahr gilt beim CSD - je ausgefallener die Verkleidungen, desto besser.

Foto: AP
5 / 5

Posen mit Schirm: Trotz strömenden Regens ziehen zehntausende Schwule und Lesben durch die Straßen Berlins.

Foto: AP