China Der Mount Everest und die Olympischen Spiele

1 / 4

Neue Straße im Bau: China will die olympische Fackel auf dem höchsten Berg der Welt, dem Mount Everest, entzünden und dann zur Eröffnung der nächsten Spiele nach Peking tragen lassen

Foto: DPA
2 / 4

Im Bau: Noch ist das neue Nationalstadion in Peking nur ein Stahlskelett. Bei seiner Fertigstellung soll es die Anmutung eines Vogelnestes haben

Foto: DPA
3 / 4

Sportstätte: Das neue Nationalstadion soll 91.000 Zuschauern Platz bieten. Entworfen wurde der Bau von den Basler Architekten Herzog & de Meuron, die auch die Hamburger Elbphilharmonie bauen

Foto: DPA
4 / 4

Skandale überschatten die Vorbereitungen der Olympia in Peking: Es ist noch nicht lange her, dass bekannt wurde, dass ein Unternehmen das vom Zentralen Olympischen Komitee zur Herstellung von Taschen und Briefpapier für das große Sportereignis beauftragt worden war, Kinder für Hungerlöhne beschäftigte

Foto: DPA