So viel kostet das Leben Die teuersten Städte der Welt

Lebensmittel, Miete, Klamotten - wo ist das Leben wie teuer? Laut einer weltweiten Studie muss man in Moskau am meisten für seinen Unterhalt zahlen. In Deutschland lässt es sich dagegen günstig leben - selbst afrikanische Städte liegen im Ranking weiter oben.
1 / 10

Platz eins: Nirgendwo sonst auf der Welt ist das Leben für Ausländer so teuer wie in Moskau. Es ist das zweite Mal in Folge, dass die russische Hauptstadt das Ranking der Unternehmensberatung Mercer führt.

Foto: Getty Images
2 / 10

Kostspielig - aber nur für deutsche Verhältnisse: München ist zwar die teuerste Stadt der Bundesrepublik. Im internationalen Vergleich schafft es die Bayern-Metropole aber lediglich auf Platz 39.

Foto: DPA
3 / 10

Das Maß aller Dinge: New York erhält in der Mercer-Studie den Indexwert 100, alle anderen Städte werden daran gemessen. So teilt sich das Ranking in zwei Gruppen: teurer als New York - oder billiger.

Foto: Getty Images
4 / 10

Die große Überraschung: In vielen afrikanischen Städten wie zum Beispiel Dakar ist das Leben teurer als in Deutschland. Das liegt allerdings daran, dass Mercer von einem westlichen Lebensstandard ausgeht - und den kann man sich in Afrika nur mit viel Geld leisten.

Foto: AP
5 / 10

Weit abgeschlagen: Frankfurt hält man oft für teurer, als es tatsächlich ist. Weltweit gibt es jedenfalls 39 Städte, in denen das Leben mehr kostet.

Foto: Getty Images
6 / 10

Der letzte Platz: Von den untersuchten 143 Städten ist Paraguays Hauptstadt Asuncion die billigste. Mercer führt dies unter anderem auf den Wechselkurs zurück: Wegen des starken Euro ist das Leben in amerikanischen Staaten vergleichsweise günstig.

Foto: AP
7 / 10

Alles wird immer teurer: Das gilt zumindest für Düsseldorf, das unter den kostspieligsten Städten der Welt von Rang 62 im letzten Jahr auf Rang 45 aufgerückt ist

Foto: Getty Images
8 / 10

Wer hätte das gedacht: Berlin hat es unter die Top 50 der teuersten Städte geschafft - anders als zum Beispiel Hamburg. Mercer führt dies auf die "speziellen Ausgabenposten von Managern" zurück. Eine Luxuswohnung in Berlin könne eben mehr kosten als in Hamburg.

Foto: DPA
9 / 10

Bisher die Nummer fünf, nun die Nummer zwei in der Welt: In London war das Leben ohnehin schon teuer, nun ist es noch kostspieliger geworden.

Foto: Getty Images
10 / 10

Platz drei geht an Asien: Nach Moskau und London ist Seoul die teuerste Stadt der Welt. Auch andere asiatische Städte wie Tokio, Hongkong und Osaka liegen im Ranking weit oben.

Foto: Getty Images