Sonnenanbeter Von Handys bis Koffertrolleys

1 / 8

Energie für unterwegs: Dieser Prototyp des Fraunhofer Instituts ist mit drei Keramik-Brennstoffzellen versehen, aber leider nicht funktionsfähig

2 / 8

Brennstoff meets Solar: Auf der Innenseite dieses ebenfalls nicht funktionsfähigen Prototyps des Fraunhofer Instituts ist eine Plastik-Brennstoffzelle angebracht, auf der Außenseite der Klappe eine Solarzelle

3 / 8

Für die Sonne kreiert: Dieses Solarhandy des Fraunhofer Instituts lehnt an einer Siliziumspitze. Aus diesem Material werden Solarzellen gefertigt

4 / 8

Stromspender Badeanzug: Das Textilstück ist mit Solarzellen und einem kleinen Stecker versehen, mit dem Handys oder MP3-Player aufgeladen werden können

Foto: TRIUMPH INTERNATIONAL
5 / 8

Nützliche Laptoptasche: Picard hat eine Serie mit solarzellenbestückten Taschen herausgebracht. Neben der Laptoptasche lassen sich mobile Geräte auch mit ...

6 / 8

... einem Koffertrolley aufladen, ...

7 / 8

... einem Rucksack, oder ...

8 / 8

... einer Umhängetasche. Alle Modelle sind aus Leder gefertigt und neben dem Solarmodul auch mit einem Stromspeicher ausgestattet