Topregionen Urlaub in der Luxusklasse

Die Topregionen für Ferienimmobilien der Luxusklasse sind schnell erreichbar, bieten gute Infrastruktur und verlässliche Rendite.
1 / 5

1. Sylt: Die teuersten Wohnimmobilien Deutschlands liegen in Kampen - und die Preise für Bauland erreichen Rekordniveau: So verkaufte ein Makler hier vor Kurzem ein 10.000 Quadratmeter großes Grundstück für 6,5 Millionen Euro.

Begehrteste Lage: Kampen.
Einzelhaus: ab 4,5 Mio. Euro;
in Bestlage: zwischen 6 und 12 Mio. Euro.
Wertsteigerung: ca. 15 Prozent p. a.
Nachbarn: Michael Otto, Günther Jauch, Karl-Heinz Rummenigge.
Gut zu wissen: In Kampen dürfen im Ort nur 10 bis 11 Prozent eines Grundstücks bebaut werden, am Watt sogar nur 5 bis 6 Prozent.

Foto: DPA
2 / 5

2. Mallorca: In den letzten drei Jahren hat sich die Infrastruktur auf der Insel stark verbessert - dank neuer Schnellstraßen halbierten sich die Anfahrtszeiten teilweise. Entsprechend wurden neue Topregionen erschlossen.

Begehrteste Lage: Westliche Küste mit Orten wie Valldemossa oder Deia.
Einzelhaus: ab 2 Mio. Euro;
in Bestlage: ab 3,8 Mio. Euro.
Wertsteigerung: 18 Prozent p. a.
Nachbarn: Michael Douglas, Reinhard und Liz Mohn, Claudia Schiffer.
Gut zu wissen: Eine Steuerreform erleichtert Ausländern den Verkauf: Die Abgabe wurde auf 18 Prozent halbiert.

Foto: DPA
3 / 5

3. Sardinien: Karibik im Mittelmeer. Vor drei Jahren wurde die gesamte Küste zur Naturschutzregion erklärt. Die Folge: keine neuen Baugenehmigungen und explodierende Preise.

Begehrteste Lage: Die Costa Smeralda um Porto Cervo.
Einzelhaus: ab 1,5 Mio. Euro;
in Bestlage: ab 2,5 Mio. Euro.
Wertsteigerung: bis zu 50 Prozent p. a.
Nachbarn: Flavio Briatore, Wladimir Putin.
Gut zu wissen: Nicht-Sarden müssen für Haus oder Boot eine Reichensteuer von bis zu 15.000 Euro entrichten - pro Jahr.

Foto: DPA
4 / 5

4. Südfrankreich: 300 Sonnentage, viel Kultur, exzellente Infrastruktur, internationaler Jetset. Die Côte d'Azur lebt wieder, und entsprechend leer gefegt ist der Immobilienmarkt.

Begehrteste Lage: Cannes und St. Tropez einschließlich des Hinterlandes.
Einzelhaus: ab 2,5 Mio. Euro;
in Bestlage: ab 10 Mio. Euro.
Wertsteigerung: 20 Prozent p. a.
Nachbarn: Dietmar Hopp, Ralf Schumacher.
Gut zu wissen: Bei einem Wiederverkauf der Immobilie fällt eine Gewinnsteuer von 33,3 Prozent an.

Foto: DPA
5 / 5

Urlaub der Luxusklasse: Die Topregionen für Ferienimmobilien der Luxusklasse sind schnell erreichbar, bieten gute Infrastruktur und verlässliche Rendite. Hier im Bild: Ein altes Schloss ist Teil von Dietmar Hopps "Domaine de Terre Blanche"-Resort in der Provence. Den Rest der Anlage prägen Golfplätze und Millionärsvillen.

Die Wiedergabe wurde unterbrochen.