MG, Austin, Rover Wilde Jahre in Longbridge

1 / 6

Rover 75 und andere Zeiten: Das Modell wurde unter BMW-Regie konstruiert und war die letzte große Eigenentwicklung. 2000 wurde die Produktion nach Longbridge verlagert, weil im Oxforder Werk Cowley der neue Mini produziert werden sollte.

Foto: DPA
2 / 6

Rover 25 und andere Modelle: Auf der London Motor Show wurde 1999 die x-te Überarbeitung der Uralt-Konstruktion präsentiert, die früher mal als Rover 200 firmiert hatte.

Foto: DPA
3 / 6

Mini, kein anderer: Die Produktion des kleinen Autos, das Longbridge groß gemacht hat, wird 2000 nach 41 Jahren eingestellt

Foto: DPA
4 / 6

Rover in anderen Umständen: Im Jahr 2005 wurde das vorläufige Ende der Produktion beschlossen. Viele hofften damals, die britische Regierung würde sich einschalten

Foto: DPA
5 / 6

Lulu mal anders: Die Schlagersängerin der 60er feiert den letzten klassischen Mini, Produktionsnummer 5.387.862

Foto: DPA
6 / 6

Ohne Änderung: Das Rover-Label, derzeit wohl das wertvollste Produkt aus Longbridge

Foto: DPA