Unterirdisch Die längsten Tunnel der Welt

Noch ist der Seikan-Eisenbahntunnel in Japan mit 54 Kilometern die längste unterirdische Verbindung der Welt. Drei Kilometer länger soll die neue Gotthard-Röhre bei Fertigstellung sein. Der geplante Tunnel unter der Beringstraße wäre fast doppelt so lang.
1 / 4

Unter den Fjorden: Der Laerdal-Tunnel verbindet Oslo und Bergen. Auf einer Länge von knapp 25 Kilometern führt er durch blanken Fels. Lichteffekte und Kurven sorgen dafür, dass Autofahrer im längsten Straßentunnel der Welt nicht einschlafen.

Foto: AP
2 / 4

Unter dem Ärmelkanal: Der 1994 eröffnete Eurotunnel verbindet Frankreich und Großbritannien. Jährlich wird er von etwa sieben Millionen Passagieren genutzt. Die Tunnelgesellschaft ist hoch verschuldet.

Foto: Eurotunnel
3 / 4

Unter den Alpen: Der Gotthard-Basistunnel soll 2016 fertig sein. Probleme beim Bau könnten das Projekt jedoch verzögern. So fraß sich kürzlich eine große Bohrmaschine im Gestein fest. Der Tunnel soll sich über 57 Kilometer erstrecken.

Foto: DPA
4 / 4

Unter der Beringstraße: Gewaltige Anstrengungen sind notwendig, um eine Verbindung zwischen Alaska und Sibirien (hier ein Satellitenbild) zu erschaffen. 104 Kilometer lang ist der Tunnel in Planungen. Das Projekt mit dem Namen "TKM-World Link" soll 65 Milliarden Dollar kosten.

Foto: NASA / GSFC / JPL / MISR