Schöner wohnen Residenzen inernationaler Firmenlenker

1 / 5

Lakshmi Mittal: Der Chef des weltgrößten Stahlunternehmens kaufte diese Prachtvilla in London für etwa 70 Millionen Pfund. Der Vorbesitzer kommt aus dem Sportbusiness: Es ist Formel-1-Chef Bernie Ecclestone.

Foto: DPA
2 / 5

Donald Trump: Der Immobilienmagnat erwarb dieses Anwesen in Palm Beach, das mit 24-Karat-Gold-Badezimmerarmaturen ausgestattet ist und einen 475 Fuß breiten Strandzugang hat. Das Gebäude soll etwa 125 Millionen Dollar wert sein.

Foto: AP
3 / 5

Bill Gates: Der ehemalige Microsoft-Chef zahlte rund 60 Millionen Dollar für seine Residenz in Medina, Washington. Das Gebäude hatte eine Bauzeit von vier Jahren und ist malerisch an einem See gelegen.

Foto: REUTERS
4 / 5

Larry Ellison: Der Oracle-Chef zog nach und baute ein pompöses Anwesen, das heute ebenfalls einen hohen zweistellige Millionen-Dollar-Wert erreicht haben soll

Foto: Getty Images
5 / 5

Das Pierre Penthouse in New York: Die exquisitive Lage samt Blick über die Stadt hat ihren Preis. 70 Millionen Dollar muss man für das Penthouse hinlegen. Gleich mehrere S&P-500-Manager haben sich zuletzt eine ansprechende Unterkunft in New York geleistet.

Foto: AP
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.