Tunneltest Verlierer und Gewinner

1 / 8

Testsieger 2007: Der Tunnel Brinje in Kroatien auf der A1 Zagreb-Split überzeugte die Tester. Er ist dem ADAC zufolge mit allen sicherheitsrelevanten Details ausgestattet und vorbildlich für den Notfall gerüstet

Foto: ADAC
2 / 8

Testverlierer 2007: Der Tunnel Paci 2 in Italien auf der A 3 Salerno-Reggio Calabria bei Scilla ist "in einem katastrophalen Zustand"

Foto: ADAC
3 / 8

Tunnel Gernsbach im Schwarzwald: Ein "bedenklich" erhielt der Tunnel suf der Bundesstraße 462 zwischen Rastatt und Freudenstadt. Tester kritisieren Defizite bei den Flucht- und Rettungswegen sowie der Lüftung und dem Notfallmanagement

Foto: DDP
4 / 8

Tunnel Tiergarten-Spreebogen: Der erst im vergangenen Jahr eröffnete Tunnel in Berlin wurde Bester in Deutschland und Zweitbester in Europa

Foto: DDP
5 / 8

Vermessung der Tunnelhöhe im niederländischen Benelux-Tunnel: 18 Tunnel erhielten die Note "sehr gut", zehn ein "gut", zwölf "ausreichend" und drei "bedenklich", sieben fielen mit "mangelhaft" durch

Foto: ADAC
6 / 8

Fluchttür im spanischen Tunnel Avenida de Portugal: Der Test der Flucht- und Rettungswege ist eine von acht überprüften Kategorien

Foto: ADAC
7 / 8

Södra Länken in Stockholm: Der schwedische Tunnel hat sogar extravagantes Design zu bieten

Foto: ADAC
8 / 8

Tester vor dem Schweizer Arisdorf-Tunnel: Zwölf europäische Autoclubs überprüfen zum neunten Mal die Tunnel Europas

Foto: ADAC
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.