Die Gebührenkönige Deutschlands Städte mit den höchsten und niedrigsten Bestattungsgebühren

Viele deutsche Städte stecken trotz der guten Konjunktur in der Finanzklemme. Deshalb belasten die Gemeinden ihre Bürger mit hohen Gebühren, beispielsweise für Bestattungen. Da aber niemand verpflichtet ist, seine Angehörigen auf einem Friedhof am letzten Wohnort beisetzen zu lassen, gibt manager-magazin.de auf den kommenden vier Seiten einen Überblick über jene fünf Städte, die besonders hohe Friedhofsgebühren für Erdgrab- und Urnenbeisetzungen fordern - aber auch, welche fünf Kommunen dafür außergewöhnlich niedrige Umlagen erheben. Ist Ihre Stadt dabei?