25 Millionen Golf Eine Erfolgsgeschichte in Bildern

1 / 25

Wie alles begann: 1974 brachte Volkswagen mit dem Golf den Nachfolger für den VW Käfer auf den Markt. Noch heute wird er - mit Technik aus dem Golf III - als Citi Golf in Südafrika gebaut.

2 / 25

Next Generation: Der Golf II wurde von 1983 bis 1992 gebaut. Nicht jeder mochte seine im Vergleich zum Vorgänger üppigere Form.

3 / 25

Ohne Steg im Vorderfenster: Der Golf III lief von 1991 bis 1997 vom Band

4 / 25

Der VW für die Jahrtausendwende: Der Golf IV wurde bis 2003 gebaut

5 / 25

Kurzläufer: Der Golf V soll 2008 nach nur fünf Jahren Bauzeit abgelöst werden

6 / 25

Cockpit-Evolution: Beim Golf der ersten Generation ...

7 / 25

... waren Multifunktionslenkrad, CD-Player und Freisprechanlage - wie 30 Jahre später üblich - noch kein Thema

8 / 25

Spektakuläre Präsentation: Ein Golf GTI wird in der Autostadt in Wolfsburg in einen Auslieferungsturm bugsiert

Foto: DPA
9 / 25

Legendäre Faszination: Golf GTI von 1980

Foto: Volkswagen AG
10 / 25

Deutscher Rallye-Meister: "Rheila Golf" (Baujahr 1981) auf der Techno Classica 2006

11 / 25

Rallye-GTI: Im Dezember 1986 feierte Volkswagen Motorsport sein 20-jähriges Jubiläum und zugleich den Sieg der Rallye-Weltmeisterschaft in der Gruppe A mit dem Team Kenneth Eriksson und Peter Diekmann

12 / 25

Last Edition: Das Golf Cabriolet wurde 2003 vom offenen Beetle abgelöst

13 / 25

Futuristisch: Gewinner-Golf des Wettbewerbs "VW-Scene International"

14 / 25

Von VW-Azubis veredelt: Der Golf Orange Speed wurde 2005 von Lehrlingen im Rahmen ihrer Ausbildung gefertigt

15 / 25

Außen breit, innen Leder: Golf R-Line

16 / 25

Stärkster (Serien-)Golf aller Zeiten: Der Golf R32 schafft 250 Kilometer pro Stunde Spitzengeschwindigkeit

17 / 25

Leistungsträger: Hatte der erste GTI "nur" 110 PS, bringt es der Motor im R32 auf satte 250 Pferdestärken

18 / 25

3,8 Liter Verbrauch: Der Forschungs-Golf Eco Hybrid auf Basis des Golf IV fuhr bereits 2004 mit Diesel- und Elektromotor

19 / 25

Deutschlands Liebling: Auch 2006 lag der Golf bei den Neuzulassungen mit über 236.968 Stück (inklusive der Jetta-Variante) hierzulande ganz vorn

20 / 25

Übersee-Kaninchen: In den USA und Kanada wird der Golf - wie hier auf der LA Motor Show - als "Rabbit" angeboten

21 / 25

Endkontrolle: Ein VW-Mitarbeiter "massiert" im Werk Wolfsburg mit einem kleinen Hammer die Motorhaube eines Golf V, um kleine Beulen aus dem Blech zu treiben

Foto: DDP
22 / 25

Von Senioren geschätzt: Die hohe Sitzposition im Golf Plus loben vor allem ältere Autofahrer

23 / 25

Lastesel: Vorne wagt VW beim neuen Golf Variant keine Experimente ...

24 / 25

... um dann ab der B-Säule umso mehr zu überraschen

25 / 25

Golden Golf: Das Exemplar mit der Produktionsnummer 25.000.000 wurde Anfang Juni in Wolfsburg von VW-Chef Martin Winterkorn unter anderem zusammen mit Bonnie Tyler, Thomas Gottschalk, Chris de Burgh und Peter Maffay präsentiert

Die Wiedergabe wurde unterbrochen.