Gut in Form Objekte aus der Phoenix-Schmiede

1 / 12

Fliessend
Ein Wasserhahn - schön und leicht zu bedienen

2 / 12

Augenweide
Knallbunte Streifen auf dem Rack und an den Monitorseiten - jüngstes Produkt aus der TV-Reihe Loewe Individual

3 / 12

Tragbar
Klare Form, Bedienkomfort: das Schnurlostelefon

4 / 12

Handzahm
Ein Nussknacker, der nicht die Finger klemmt

5 / 12

Twin-Set
Sanfte Linien und präzise Technik bestimmen das Erscheinungsbild eines neuen Waschbeckens für Hansgrohe

6 / 12

Dreigestirn
Tom Schönherr, Andreas Haug und Andreas Dimitriadis (von links) sind stolze Inhaber des Stuttgarter Büros Phoenix Design

Foto: Boris Schmalenberger
7 / 12

Waren mit Werten
Phoenix steht für Produkte in Maßkonfektion. Ob ein Handy oder ein Mini-Laptop, ob ein Flachbildschirm, ein Lautsprecher oder eine Waschbeckenarmatur - es entstehen immer Dinge von Premiumqualität und hohem Eleganzquotienten

8 / 12

Rechenkunst
An Anfang steht die Skizze, danach wird das Design am Computer entwickelt - nicht von Künstlern, sondern von gewöhnlichen Kopfwerkern

Foto: Boris Schmalenberger
9 / 12

Modellbau-Werkstatt
Als eines von wenigen Designbüros baut Phoenix noch Eins-zu-eins-Modelle, gefertigt an der CNC-Fräse

Foto: Boris Schmalenberger
10 / 12

Runde in der Rotunde
Jeden Montag um neun Uhr versammeln sich (möglichst) alle 25 Mitarbeiter zur Besprechung

Foto: Boris Schmalenberger
11 / 12

Bildspeicher
Bücher über Architektur, Kunst und Mode stehen in der Bibliothek; in den Unterschränken sind die eigenen Entwürfe archiviert

Foto: Boris Schmalenberger
12 / 12

Schaustücke
Im Büro von Phoenix-Partner Tom Schönherr gibt es als Schaustücke Handyschalen und einen Loewe-Bildschirm zu sehen

Foto: Boris Schmalenberger
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.