Kiew Goldener Glanz

Die ukrainische Hauptstadt Kiew beherbergt unzählige Kunstschätze. Tagelang können Besucher zwischen prächtigen Kathedralen, geheimnisvollen Katakomben und Prachtstraßen wandeln. Das Herz der Stadt schlägt aber auf dem Krestschatik, der Prachtstraße im stalinistischen Zuckerbäckerstil.
1 / 4

Historische Gemäuer erstrahlen in frisch vergoldetem Glanz: Herausragendes Beispiel ist die 1998 wiederaufgebaute Michailowski-Kirche

Foto: GMS
2 / 4

Kiews wichtigstes Heiligtum: Zum Höhlenkloster - hier der Eingang - gehören mehr als 70 Kirchen und Klostergebäude

Foto: GMS
3 / 4

Junges Glück: Vor der Kirche des Heiligen Michael lassen sich ukrainische Hochzeitspaare besonders gern fotografieren

Foto: GMS
4 / 4

Weltweit eines der wichtigsten Heiligtümer des orthodoxen Christentums: Für Touristen ist das Kloster Lawra auch wegen seiner labyrinthartigen Höhlengänge interessant

Foto: GMS
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.