Flugverkehr 2050 So sieht Airbus die Zukunft

Riesige Flugzeugträger in der Luft, auf den Passagiermaschinen im Flug andocken können und lange Bahnsteige zum schnelleren Besteigen von Flugzeugen: Der europäische Flugzeugbauer Airbus hat unter dem Motto "Klügere Himmel" seine Visionen für den Flugverkehr der Zukunft im Jahr 2050 vorgestellt.
1 / 3

"Klügere Himmel": So könnte ein Airbus-Flieger im Jahr 2050 aussehen. Die Jets sollen selbstständig die beste und sparsamste Route aussuchen und auch die Wetterbedingungen einbeziehen.

Foto: DPA / Airbus S.A.S.
2 / 3

Kabine der Zukunft: Heute steigen wir noch über Treppen und Busse in die Flugzeuge ein, in 40 Jahren nehmen die Passagiere schon am Flughafen Platz - das eigentliche Flugzeug nimmt dann die voll besetzte Kabine auf und fliegt mit ihr davon.

Foto: DPA / Airbus S.A.S.
3 / 3

Assistierte Starts- und Landungen: Mit Hilfe von Techniken, die durch erneuerbare Energien betrieben werden, könnten Flugzeuge steil in die Luft gehievt werden - so sind sie schnell in energiesparenderen Luftschichten und ihr Lärm ist weniger lang hörbar.

Foto: dapd
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.