Gastronomie Vom Fernsehkoch zum Allzweckstar

1 / 12

BOXEN STATT SUSHI
Der Hamburger Steffen Henssler mutiert vom Fernsehkoch zum Allzweckfernsehstar. Seine neueste Show „Schlag den Henssler“ hat mit Kochen nichts mehr zu tun.

Foto: picture alliance / Christina Sabrowsky
2 / 12

HUNGER GAMES
Kochformate gibt es ohne Ende. Von "Kerners Köche" (v. l.: Alexander Herrmann, Ludwig Heer, Johannes B. Kerner, Johann Lafer) bis ...

3 / 12

... zur Dinnershow "Palazzo" im Zelt mit Cornelia Poletto.

Foto: picture alliance / Georg Wendt
4 / 12

Auffallen ist alles, wie Tim Mälzer mit seinem leichten Lispeln oder...

Foto: DPA
5 / 12

...Meta Hiltebrand mit ihren orangefarbenen Haaren.

Foto: DPA
6 / 12

KOCHMULTI
Statt mit Fernsehauftritten hält der Berliner Sternekoch Tim Raue sein Gastro-Business mit einem diversifizierten Restaurant- Konglomerat am Laufen, vom Bistro bis zum Sternerestaurant. Und gilt damit als einer der Topverdiener seiner Zunft. „Wenn du nicht kochen kannst, hilft dir das Fernsehen auch nicht, dann bricht dir früher oder später dein Restaurant weg.“

Foto: Wolfgang Stahr
7 / 12

KITCHEN KINGS
In Sachen Glamour liegen die Weltstars vorn: der Amerikaner Anthony Bourdain, der selbst kein Restaurant mehr hat.

Foto: Larry French/ Getty Images for DC Central Kitchen
8 / 12

Zudem die Briten Jamie Oliver, der von seinen 78 Läden zuletzt einige schließen musste, und...

Foto: DPA
9 / 12

...Gordon Ramsay mit seinen 18 Restaurants weltweit.

Foto: Dario Sequi
10 / 12

DIE KÖNNER
Auch wenn manche gar nicht mehr wissen, dass Johann Lafer ein Restaurant hat: Der Mann kann kochen. Ein Stern.

Foto: Rolf Vennenbernd/ dpa
11 / 12

Genau wie Alfons Schuhbeck und...

Foto: DPA
12 / 12

Frank Rosin.

Foto: picture alliance / dpa