Monster-Akku So funktioniert der Betonspeicher

Mit einem neuartigen Betonspeicher will ein norwegisches Unternehmen schwankenden Solar- und Windstrom puffern. Die Anlage kann monströse Ausmaße annehmen.
1 / 6
Foto: DPA / EnergyNest
2 / 6
Foto: DPA
3 / 6
Foto: DPA
4 / 6
Foto: Energynest / Tom Yamaoka
5 / 6
Foto: Energynest / Tom Yamaoka
6 / 6
Foto: Siemens