Wechselvolle Historie des Volkswagen-Elektroautos Wie der ID.3 zu Herbert Diess' Schicksalsmodell wurde

Der ID.3 wurde konzerntypisch selbstbewusst und mit hohen Erwartungen angekündigt, doch sein Marktstart entwickelte sich zur Zitterpartie: Mit dem Elektro-Kompaktauto soll Volkswagen der Sprung zum Elektroauto-Massenhersteller gelingen. Jetzt steht zwar der Marktstart im Spätsommer 2020 fest - doch VW-Chef Herbert Diess musste im Zwist um den Wagen kräftig Federn lassen. Ein Rückblick auf die wechselhafte Historie von Diess' Schicksalsmodell.
1 / 14
Foto: Julian Stratenschulte/ DPA
2 / 14
Foto: DPA
3 / 14
Foto: manager magazin online
4 / 14
Foto: Uli Deck/ picture alliance / dpa
5 / 14
Foto: Volkswagen
6 / 14
Foto: Tom Grünweg
7 / 14
Foto: Volkswagen
8 / 14
Foto: Volkswagen
9 / 14
Foto: Kay Nietfeld/ dpa
10 / 14
Foto: Silas Stein/dpa
11 / 14
Foto: Jens Büttner / DPA
12 / 14
Foto: DPA
13 / 14
Foto: Sebastian Willnow/ DPA
14 / 14
Foto: Alexander Koerner/Getty Images