Übersicht Die Städte mit dem größten Potenzial

Investitionen in Einzelhandelsimmobilien sind vor allem bei institutionellen Anlegern beliebt. Die IVG hat nun ermittelt, wo Investments die besten Aussichten haben - mit überraschendem Ergebnis.
1 / 10

Nach Auswertung von mehr als 50 Einflussfaktoren kommt die IVG zu dem Ergebnis, dass die Einzelhandelsmieten in Wolfsburg im Vergleich mit knapp 80 weiteren Städten bundesweit das größte Steigerungspotenzial haben. Die VW-Stadt liegt damit auf Platz eins des Rankings der am stärksten unterbewerteten Einzelhandelsstandorte in Deutschland. Laut IVG sind in Wolfsburg die Spitzenmieten in den vergangenen Jahren um mehr als 30 Prozent gesunken.

Foto: Holger Hollemann/ picture-alliance/ dpa
2 / 10

Platz zwei belegt bei der IVG Solingen, wo es in den vergangenen Jahren ebenfalls zu Mietrückgängen kam. Grund dafür könnte nach Angaben der Analysten die Errichtung von Einkaufscentern in den Innenstädten sein.

Foto: Stadt Solingen
3 / 10

Leverkusen verfügt laut IVG über ein Mietsteigerungspotenzial von 65 Prozent - nachdem die Einzelhandels-Spitzenmieten dort den Angaben zufolge zuletzt um 8 Prozent zurückgegangen sind.

Foto: Corbis
4 / 10

Auf Platz fünf im IVG-Ranking landet Oberhausen (im Bild: Einkaufszentrum "Centro"), und damit direkt hinter ...

Foto: DPA
5 / 10

... dem nordrhein-westfälischen Siegen.

Foto: Stadt Siegen
6 / 10

Bremen ist mit mehr als 500.000 Einwohnern die einzige echte Großstadt unter den zehn Orten mit dem größten Wertsteigerungspotenzial

Foto: Ingo Wagner/ picture-alliance/ dpa
7 / 10

Auf Platz 7 führt die IVG Leipzig, wo die Mieten den Berechnungen zufolge etwa 22 Prozent Aufholbedarf haben

Foto: Hendrik Schmidt/ picture-alliance/ dpa
8 / 10

Auf ganz ähnliche Werte in Bezug auf das Steigerungspotenzial von Mieten und Bruttovervielfältiger kommen Ludwigshafen und ...

Foto: Corbis
9 / 10

... Dresden.

Foto: Matthias Hiekel/ picture-alliance/ dpa
10 / 10

Platz 10 im IVG-Ranking belegt Ulm (im Bild: Luftbild mit Ulmer Münster und Donau)

Foto: DPA
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.