Uhren, Gold, Diamanten Diese Schätze der Madoffs kommen unter den Hammer

1 / 11

Der Finanzjongleur Bernard Madoff hat sich den Nimbus des Jahrhundertbetrügers erarbeitet. Mit Hilfe eines sogenannten Schneeballsystems prellte er Tausende Anleger aus aller Welt jahrelang um Millionenbeträge.

Foto: Justin Lane/ picture alliance / dpa
2 / 11

Jetzt bringt die US-Polizei verschiedene Vermögensgegenstände von Madoff und seiner Frau Ruth zur Versteigerung. Unter den Hammer kommt zum Beispiel diese noble Armbanduhr von Patek Philippe, mit einem Mindestpreis von 21.250 Dollar (etwa 19.400 Euro).

Foto: Gaston & Sheehan Auctioneers
3 / 11

Ebenso im Angebot: Eine weitere Uhr der Marke Patek Philippe mit einem Zifferblatt in creme-rose, schwarzen Zahlen und braunem Lederarmband. Die Gebote lagen am Donnerstag bereits jenseits der 25.000 Dollar.

Foto: Gaston & Sheehan Auctioneers
4 / 11

Das Interesse an dieser mit Diamanten besetzten Brosche dagegen scheint eher gering zu sein. Bis Donnerstag gab es noch keine Gebote.

Foto: Gaston & Sheehan Auctioneers
5 / 11

Auch auf dieses Diamanten-Halsband, Startpreis 15.300 Dollar, hatte am Donnerstagvormittag noch niemand geboten.

Foto: Gaston & Sheehan Auctioneers
6 / 11

Bei diesem von Diamanten übersäten Armband dagegen besteht größeres Interesse. Der Preis wurde bereits auf rund 23.000 Dollar in die Höhe getrieben.

Foto: Gaston & Sheehan Auctioneers
7 / 11

Die meisten Gebote hat bislang dieser Geldschein-Klipp aus Gold von Tiffany & Co. erzielt. Bis Donnerstagvormittag waren es mehr als 50.

Foto: Gaston & Sheehan Auctioneers
8 / 11

Bernie Madoff wurde 2009 zu 150 Jahren Haft verurteilt. Er hat laut Gericht 4800 Anleger um umgerechnet mehr als 50 Milliarden Euro betrogen. Unter den Opfern waren auch Prominente wie …

Foto: Credit: Hiroko Masuike/ Getty Images
9 / 11

…... wie Hollywood-Regisseur Steven Spielberg sowie dessen Geschäftspartner ... …

Foto: Ian Gavan/ Getty Images
10 / 11

…... und Mitgründer des Dreamworks-Studios, Jeffrey Katzenberg.

Foto: Katy Winn/ AP
11 / 11

In Deutschland summierte sich der Gesamtschaden, der vor allem über Investmentfonds, die in Madoffs Aktivitäten investiert hatten, entstanden war, auf mehr als eine Milliarde Euro.

Foto: A2800 epa Justin Lanew/ dpa
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.