Fußball-Business Die elf wertvollsten Spieler der Fußball-EM

Drei deutsche Spieler in der ersten Elf: Dies sind die Spieler mit dem höchsten Marktwert bei der Fußball-WM in Frankreich.
1 / 14

Platz 11 - Toni Kroos: Der Mittelfeldspieler in Diensten von Real Madrid kommt laut Transfermarkt.de auf einen Marktwert von 50 Millionen Euro. Das bedeutet Platz 11 im Ranking der wertvollsten Spieler während der Fußball-EM.

Foto: Graham Stuart/ REUTERS
2 / 14

Platz 11 - Mesut Özil: Mesut Özil von Arsenal London ist mit einem Marktwert von ebenfalls 50 Millionen Euro der zweite von drei DFB-Spielern in den Top 11 - er teilt sich gemeinsam mit Toni Kroos den elften Platz.

Foto: Getty Images
3 / 14

Platz 10 - Koke: Der spanische Linksaußen Koke von Atletico Madrid (im Bild auf den Schultern von Saul Niguez) lässt mit einem aktuellen Marktwert von 60 Millionen Euro die beiden deutschen Mittelfeldspieler hinter sich.

Foto: REUTERS
4 / 14

Platz 9 - Sergio Busquets: Der spanische defensive Mittelfeldspieler Sergio Busquets (links) vom FC Barcelona wird ebenfalls auf 60 Millionen Euro taxiert. Damit ist er laut Transfermarkt.de ebenso wertvoll wie ...

Foto: Javier Lizon/ dpa
5 / 14

Platz 8 - Kevin de Bruyne: Der ehemalige Wolfsburger, der aktuell sein Geld bei Manchester City verdient, hat einen Marktwert von 60 Millionen Euro. Damit ist er nicht einmal der wertvollste Spieler der belgischen Mannschaft ...

Foto: Ballesteros/ dpa
6 / 14

Platz 7 - Eden Lazard: Der Linksaußen der belgischen Nationalelf, in Diensten des FC Chelsea, wird auf 65 Millionen Dollar bewertet.

Foto: FRANCOIS LENOIR/ REUTERS
7 / 14

Platz 6 - Antoine Griezmann: Die hängende Spitze in Diensten von Atletico Madrid hat aktuell einen Marktwert von 70 Millionen Euro. Neben Griezmann ist noch ein zweiter französischer Nationalspieler in den Top 11 ...

Foto: AP/dpa
8 / 14

Platz 5 - Paul Pogba: Der Mittelfeldspieler von Juventus Turin wird ebenfalls auf 70 Millionen Euro taxiert. Damit rangiert Pogba knapp hinter dem Bundesliga-Stürmer ...

Foto: FRANCK FIFE/ AFP
9 / 14

Platz 4 - Robert Lewandowski: Der Mittelstürmer des FC Bayern ist laut Transfermarkt.de 75 Millionen Euro wert. Lewandowski läuft bei der EM für Polen auf.

Foto: DPA
10 / 14

Platz 3 - Thomas Müller: Die hängende Spitze des FC Bayern kommt ebenso wie Lewandowski auf einen Marktwert von 75 Millionen Euro. Damit komplettiert Müller neben Özil und Kroos das DFB-Trio in den Top 11. Einen höheren Marktwert als Müller und Lewandowski haben derzeit nur zwei EM-Spieler ...

Foto: PATRIK STOLLARZ/ AFP
11 / 14

Platz 2 - Gareth Bale: Der Rechtsaußen von Real Madrid ist der unumstrittene Star der walisischen Nationalmannschaft. Sein Marktwert wird auf 80 Millionen Euro taxiert. Teurer ist nur ...

Foto: Getty Images
12 / 14

Platz 1 - Ronaldo: Christiano Ronaldo von Real Madrid ist mit einem Marktwert von rund 110 Millionen Euro der teuerste Spieler, der bei der Fußball-EM in Frankreich auflaufen wird. Weltweit ist nur Lionel Messi noch etwas teurer - doch der spielt ja derzeit im argentinischen Team bei der Copa America. Zum Vergleich ...

Foto: Laurence Griffiths/ Getty Images
13 / 14

Platz 400: Roy Carroll, Torhüter bei Nordirland, kommt aktuell auf einen Marktwert von 150.000 Euro. Für den Marktwert von Ronaldo könnte man also 733mal Roy Carroll kaufen. Und wenn wir schon mal beim Thema Torhüter sind ...

Foto: PAUL FAITH/ AFP
14 / 14

... Torhüter werden traditionell nicht so hoch gehandelt wie Offensivkräfte. Auch Welttorhüter Manuel Neuer schafft es mit einem Marktwert von aktuell rund 30 Millionen Euro nicht in die Top 11 der wertvollsten EM-Spieler.

Foto: REUTERS