Achleitner, Reithofer und Co Die Topverdiener unter Deutschlands Aufsichtsräten

1 / 5

Die Deutsche Schutzvereinigung für Wertpapierbesitz hat sich die Vergütungen der Aufsichtsräte deutscher Großkonzerne einmal genauer angeschaut. Unter den Spitzenverdienern ist demnach Gerd Krick, der als Aufsichtsratschef von Fresenius mit 530.000 Euro im Jahr das fünfthöchste Salär aller hiesigen Aufsichtsräte kassiert.

2 / 5

Etwas mehr bekommt Wolfgang Reitzle: Das Honorar des Continental-Chefaufsehers liegt laut DSW bei 533.000 Euro im Jahr.

Foto: Peter Steffen/ picture alliance / dpa
3 / 5

Gerhard Cromme, Aufsichtsratschef von Siemens, liegt mit einer Jahresvergütung von 605.000 Euro auf Platz drei des Rankings.

Foto: ? Wolfgang Rattay / Reuters/ REUTERS
4 / 5

Platz zwei geht an Norbert Reithofer, der den Aufsichtsrat von BMW leitet und dafür jährlich 610.660 Euro kassiert.

Foto: DPA
5 / 5

Spitzenverdiener unter Deutschlands Aufsichtsräten ist Paul Achleitner. Der Chefkontrolleur der Deutschen Bank erhält laut DSW im Jahr 800.000 Euro.

Foto: DANIEL ROLAND/ AFP
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.