Top 10 Die größten US-Konzerne in Deutschland

Yes, they can: Unternehmen aus den USA gehören zu den erfolgreichsten der Welt - auch in Deutschland. 2200 Firmen mit amerikanischem Kapital machen hierzulande gute Geschäfte. Ein Überblick über die zehn größten Arbeitgeber.
1 / 10

Platz zehn: Coca-Cola Amerikanischer geht's wohl kaum. Der Limonadenhersteller beschäftigt in Deutschland rund 12.000 Mitarbeiter und liegt damit auf dem zehnten Platz der größten US-Unternehmen in Deutschland.

Insgesamt gibt es hierzulande derzeit 2200 Firmen mit amerikanischem Kapital. Sie bringen es auf ein Investitionsvolumen von 130 Milliarden Euro. Weitere 50 Milliarden Euro kommen aus dem Private-Equity-Bereich. Die Angaben stammen aus einem aktuellen Ranking der Amerikanischen Handelskammer in Deutschland (AmCham Germany).

Foto: Nikos Arvanitidis/ picture alliance / dpa
2 / 10

Platz neun: Procter & Gamble Windeln, Rasierer, Shampoo - die Palette des Konsumgüterherstellers ist breit gefächert. In der Bundesrepublik beschäftigt Procter 13.000 Mitarbeiter. Der Umsatz in Deutschland lag 2012 bei fünf Milliarden Euro.

Foto: epa ansa Giulia Muir/ picture-alliance/ dpa/dpaweb
3 / 10

Platz acht: Douglas Mit dem neuen Haupteigentümer Advent steht der Handelskonzern Douglas vor einem radikalen Umbau. Momentan beschäftigt die Holding - zu der neben der Parfümeriekette Douglas auch noch der Buchhändler Thalia oder der Süßwarenhersteller Hussel gehören - rund 15.200 Mitarbeiter.

Foto: Rolf Vennenbernd/ picture alliance / dpa
4 / 10

Platz sieben: UPS Der Paketdienst United Parcel Service (UPS) bringt es in Deutschland auf 16.000 Angestellte.

Foto: ups
5 / 10

Platz sechs: Manpower Group Der Personaldienstleister Manpower Group, der seit Mai von Herwarth Brune geführt wird, hat in der Bundesrepublik rund 20.000 Beschäftigte. Manpower gehört zu den größten Vermittlern von Zeitarbeitern.

6 / 10

Platz fünf: Johnson Controls Der Automobilzulieferer hat ebenfalls rund 20.000 Mitarbeiter.

Foto: DPA / Johnson Controls
7 / 10

Platz vier: Opel Der krisengeplagte Autohersteller Opel ist eine Tochtergesellschaft von General Motors und hat rund 21.000 Beschäftigte. Im vergangenen Jahr lag der Umsatz in Deutschland bei 11,5 Milliarden Euro.

Foto: dapd
8 / 10

Platz drei: IBM Der IT-Dienstleister beschäftigt 22.000 Menschen in Deutschland und erzielte 2012 rund 8,8 Milliarden Euro Umsatz.

Foto: AP
9 / 10

Platz zwei: Ford Mit 16,6 Milliarden Euro Umsatz im vergangenen Jahr liegt der Autohersteller an der Spitze der US-Unternehmen in Deutschland. Unter den Arbeitgebern heimst Ford mit rund 24.300 Mitarbeitern die Silbermedaille ein.

Foto: A3250 Oliver Berg/ dpa
10 / 10

Platz eins: McDonald's Dank der Franchisenehmer schafft es die Fastfood-Kette auf die Poleposition unter den US-Arbeitgebern in Deutschland. McDonald's hat stolze 64.265 Mitarbeiter.

Foto: Angelika Warmuth/ picture alliance / dpa
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.