Designer Philipp Plein Bling-Bling ist sein Ding

Der Unternehmer und Gestalter Philipp Plein hat mit seinem Label einen rasanten Aufstieg hingelegt - per Guerilla-Marketing. Reiche Russen und bling-bling-süchtige Deutsche reißen ihm seine Krokojacken für 50.000 Euro aus der Hand. Dabei ist Plein selbst erstaunlich bodenständig.
1 / 6
Foto: Philipp Plein
2 / 6
Foto: Philipp Plein
3 / 6
Foto: Philipp Plein
4 / 6
Foto: REUTERS
5 / 6
Foto: REUTERS
6 / 6
Foto: REUTERS