Versicherer, Fonds und Weltkonzerne Das sind die größten Immobilienbesitzer der Welt

1 / 21

Die Fachinformationsdienste IPE Real Estate und S&P MMD haben gemeinsam eine Liste der größten Immobilieninvestoren der Welt aufgestellt. Dominiert wird das Ranking erwartungsgemäß von Versicherern und Pensionsfonds. Doch es finden sich auch einige Namen darauf, die bemerkenswert erscheinen, wie zum Beispiel der von BP. Der Ölmulti steht mit einem Immobilienvermögen von 2,2 Milliarden Euro auf Platz 99 der Liste. Zur Orientierung: Das gesamte Investmentvermögen von BP beträgt der Recherche zufolge 29,4 Milliarden Euro.

Foto: REUTERS
2 / 21

Der Schweizer Pharmariese Novartis verfügt über Immobilienbesitz im Wert von knapp 2,3 Milliarden Euro - Platz 96 weltweit. (Gesamtes Investmentvermögen: 14,8 Milliarden Euro)

Foto: Georgios Kefalas/ picture alliance / dpa
3 / 21

Auf Platz 88 steht die Schweizer Großbank UBS, mit Immobilieninvestments im Volumen von 2,44 Milliarden Euro. Insgesamt hat die UBS laut Ranking 22,2 Milliarden Euro investiert.

Foto: © Arnd Wiegmann / Reuters/ REUTERS
4 / 21

Wer hätte das gedacht: Die Ärzteversorgung Westfalen-Lippe führen IPE RE und S&P MMD auf Platz 81 ihres weltweiten Rankings. Von deren Gesamtinvestitionen in Höhe von 12,5 Milliarden Euro stecken demnach immerhin 2,7 Milliarden Euro in Immobilien.

Foto: Oliver Berg/ picture alliance / dpa
5 / 21

Noch größer ist der Immobilienbesitz der englischen Kirche (Church of England): knapp drei Milliarden Euro, Platz 70. (Investments insgesamt: 12 Milliarden Euro)

Foto: ? Stefan Wermuth / Reuters/ REUTERS
6 / 21

Der US-amerikanische Autobauer General Motors ist der einzige Vertreter seiner Branche auf der Rangliste. Mit 3,5 Milliarden Euro an Immobilienbesitz steht er auf Platz 60. Der Anteil der Immobilien an den Gesamtinvestments des Unternehmens in Höhe von 72,9 Milliarden Euro ist allerdings auffallend gering.

Foto: Jeff Kowalsky/ dpa
7 / 21

Dass die US-Eliteuniversitäten gewiefte Geldanleger sind, hat sich herumgesprochen. Die Yale University etwa hat insgesamt 28,8 Milliarden Euro investiert. 4,27 Milliarden Euro davon stecken in Immobilien - Platz 54, so das Ranking.

Foto: Shannon Stapleton/ REUTERS
8 / 21

Knapp davor: Die US-Telekommunikationsunternehmen AT&T (Platz 51, 4,5 Milliarden Euro) und Verizon (Platz 53, 4,36 Milliarden Euro).

Foto: © Brendan McDermid / Reuters/ REUTERS
9 / 21

Auch der Schweizer Kanton Zürich zählt zu den größten Immobilienbesitzern weltweit. 4,9 Milliarden Euro ihrer insgesamt 26,2 Milliarden Euro an investierten Geldern haben die Eidgenossen laut IPE RE und S&P MMD in Betongold gesteckt - Platz 42.

Foto: ALESSANDRO DELLA BELLA/ KEY
10 / 21

Die Stanford University, Brutstätte der US-Technologie-Szene, bringt es mit einem Immobilienbesitz von 5,2 Milliarden Euro auf Platz 39. (Gesamtinvestments: 31,6 Milliarden Euro)

Foto: Justin Sullivan/ Getty Images
11 / 21

An der Spitze des Rankings zeigt sich das erwartbare Bild: Versicherer und Pensionsfonds dominieren. Der französische Axa-Konzern schafft es allerdings nicht in die Top Ten. Mit 20,4 Milliarden Euro in Immobilien steht er auf Platz 13. Insgesamt verfügt der Konzern dem Ranking zufolge über Investments von 887 Milliarden Euro.

Foto: AXA
12 / 21

Die Top Ten beginnen mit dem Canada Pension Plan Investment Board auf Platz 10 (22 Milliarden Euro an Immobilienbesitz, 221 Milliarden Euro Gesamtinvestments).

Foto: AP/ The Canadian Press
13 / 21

Platz 9: der norwegische Staatsfonds Norway Government Pension Fund Global
Immobilienvermögen: 22,8 Milliarden Euro
Gesamtvermögen: 757 Milliarden Euro

Foto: Alastair Grant/ AP/dpa
14 / 21

Platz 8: der Ontario Teachers' Pension Plan, Kanada
Immobilienvermögen: 23,2 Milliarden Euro
Gesamtvermögen: 179 Milliarden Euro

Foto: Jeff J Mitchell/ Getty Images
15 / 21

Platz 7: California State Teachers Retirement System (CalSTRS)
Immobilienvermögen: 23,6 Milliarden Euro
Gesamtvermögen: 165,6 Milliarden Euro

Foto: Handout/ Getty Images
16 / 21

Platz 6: Generali
Immobilienvermögen: 27 Milliarden Euro
Gesamtvermögen: 500,5 Milliarden Euro

Foto: Marcus Brandt/ picture-alliance/ dpa
17 / 21

Platz 5: California Public Employees' Retirement System (CalPERS)
Immobilienvermögen: 27,6 Milliarden Euro
Gesamtvermögen: 268 Milliarden Euro

Foto: © Mario Anzuoni / Reuters/ REUTERS
18 / 21

Platz 4 und Top-Vertreter aus Deutschland: der Allianz-Konzern (im Bild: Vorstandschef Oliver Bäte)
Immobilienvermögen: 29,3 Milliarden Euro
Gesamtvermögen: 848,9 Milliarden Euro

Foto: Matthias Schrader/ AP
19 / 21

Platz 3: Caisse de dépôt et placement du Québec (CDPQ), Kanada
Immobilienvermögen: 37,2 Milliarden Euro
Gesamtvermögen: 167,8 Milliarden Euro

Foto: R. M. Green/ AP
20 / 21

Platz 2: Stichting Pensioenfonds ABP, Niederlande
Immobilienvermögen: 37,24 Milliarden Euro
Gesamtvermögen: 365,1 Milliarden Euro

Foto: REUTERS
21 / 21

Platz 1 und laut IPE RE und S&P MMD mit Abstand größter Immobilieninvestor der Welt: der Staatsfonds Abu Dhabi Investment Authority (ADIA)
Immobilienvermögen: 49,1 Milliarden Euro
Gesamtvermögen: 701,9 Milliarden Euro

Foto: KARIM SAHIB/ AFP