ThyssenKrupp Berthold Beitz ist tot

Während der Nazi-Zeit rettete Berthold Beitz Hunderten Juden das Leben, nach dem Krieg heuerte er ausgerechnet bei der einstigen Waffenschmiede Krupp an. Er wurde zum engsten Vertrauten des Konzernchefs und gestaltete den Wiederaufstieg der deutschen Industrie als Vorzeige-Manager entscheidend mit.
1 / 12
Foto: Roland Weihrauch/ dpa
2 / 12
Foto: ThyssenKrupp/Werner Bokelberg
3 / 12
Foto: Julian Stratenschulte/ picture alliance / dpa
4 / 12
Foto: TASS/ ASSOCIATED PRESS
5 / 12
Foto: ASSOCIATED PRESS
6 / 12
Foto: ASSOCIATED PRESS
7 / 12
Foto: Oliver_Multhaup/ picture-alliance / dpa
8 / 12
Foto: ROLAND WEIHRAUCH/ ASSOCIATED PRESS
9 / 12
Foto: ELKE BRUHN-HOFFMANN/ ASSOCIATED PRESS
10 / 12
Foto: Ferdinand_Ostrop/ picture-alliance / dpa
11 / 12
Foto: ThyssenKrupp
12 / 12
Foto: ThyssenKrupp