Alfa Giulia soll BMW M3 angreifen Phönix aus Areser Asche - das ist Alfa Romeos neue Giulia

Ein weltbekannter Opernsänger, hunderte geladene Gäste und große Worte von Fiat Chrysler-Chef Sergio Marchionne: Bei der Präsentation des neuen Mittelklassewagens Giulia gab Alfa Romeo PR-technisch ordentlich Gas. Auch einen Gegner haben die Alfisti schon ins Auge gefasst.
1 / 8
Foto: Alfa Romeo
2 / 8
Foto: HANDOUT / REUTERS
3 / 8
Foto: Alfa Romeo
4 / 8
Foto: AFP
5 / 8
Foto: HANDOUT / REUTERS
6 / 8
Foto: HANDOUT / REUTERS
7 / 8
Foto: Alfa Romeo
8 / 8
Foto: Alfa Romeo