Berlin Fashion Week Die schrillsten Entwürfe

Wenn schrill gekleidete Menschen durch die Straßen laufen und Champagner wie Wasser getrunken wird, dann ist Fashion Week in Berlin. Die Parade der Eitelkeiten startete am Mittwoch mit den ersten Shows von Escada Sport, Dimitri, Hunkemöller und anderen. 50 Schauen gibt es insgesamt.
1 / 37

Unterirdische Modenschau: 34 Models haben zum Auftakt der Fashion Week die Berliner U-Bahn zum "Underground Catwalk" gemacht ...

Foto: dapd
2 / 37

... und zeigten in der intimen Atmosphäre der engen Wagen interessante Aspekte zeitgenössischen Modedenkens ...

Foto: THOMAS PETER/ Reuters
3 / 37

... wie diesen blonden Bikini ...

Foto: THOMAS PETER/ Reuters
4 / 37

... oder das sehr suggestive Krankenschwesternoutfit. Tragbarer hingegen ...

Foto: THOMAS PETER/ Reuters
5 / 37

... die Entwürfe von Designerin Lena Hoschek, der allerdings bewusst war, dass sie in der schrillen Berliner Modeszene damit allein nicht punkten konnte, und die deshalb ihre Models ...

Foto: Getty Images
6 / 37

... mit auffälligem Make-Up ins Rennen schickte. Selbst posierte die Designerin, ...

Foto: AP
7 / 37

... hier links im Bild, mit einem auffälligen Damenbart.

Foto: dapd
8 / 37

Drei Grazien: Schöne Abendkleider bot die Show von Kaviar Gauche ...

Foto: Getty Images
9 / 37

... zum Teil mit recht gewagten Einblicken. Verantwortlich für die Entwürfe ...

Foto: Getty Images
10 / 37

... zeichneten Johanna Kühl und Alexandra Fischer-Roehler.

Foto: Adam Berry/ Getty Images
11 / 37

Ethno-Strick: Eine Kreation von Laura Williams. Wenig feminin und auch sonst wenig bestrickend.

Foto: REUTERS
12 / 37

Promi-Watching: Sylvie vaan der Vaart auf dem Laufsteg während der Hunkemoeller Show.

Foto: Getty Images
13 / 37

Flower Power: Die Präsentation von Lavera hatte einen Hang ins Opulente, wie auch ...

Foto: DPA
14 / 37

... diese Entwürfe zeigen, die die ehemalige Turnerin Magdalena Brzeska (rechts) und Schauspielerin Eva Habermann präsentierten.

Foto: DPA
15 / 37

Das kleine dicke Schwarze: Runde Formen zeigte Designerin Camilla Salgaard Nielsen. Jedenfalls bei den Kleidern.

Foto: Getty Images
16 / 37

Mut zur Farbe: Diese Entwürfe sprechen für sich selbst. Gestaltet hat sie Ramil Makinano, der bei der Designer For Tomorrow Show präsentierte.

Foto: Samir Hussein/ Getty Images
17 / 37

Spitzen-Leistung: Mit seinen Entwürfen gewann Leandro Cano den Designer For Tomorrow-Award. Nächste Saison bekommt er eine eigene Show. Er überzeugte die Jury mit seiner Furchtlosigkeit. Dieser Traum aus Spitze ist noch vergleichsweise tragbar. Jedenfalls wenn man ihn neben Canos anderen Kreationen sieht ...

Foto: L'Oréal Professionnel / T. Rafalzyk
18 / 37

... wie diesem merkwürdigen Gebilde in braun mit seitlichen Auswüchsen ...

Foto: Getty Images
19 / 37

... oder diesem Ganzkörperanzug, Modell halslos. Auch hübsch ...

Foto: Getty Images
20 / 37

... der wandelnde Lampenschirm (rechts im Bild). Cano jedenfalls ...

Foto: Getty Images
21 / 37

... trug lieber ein normales Polohemd in der Uniformfarbe aller Designer und Architekten, in Schwarz. Der spanische Designer freute sich über die Auszeichnung.

Foto: dapd
22 / 37

Muster und fließende Formen: Dawid Tomaszewski zeigt mit diesem bodenlangen Entwurf, dass mehr auch mal mehr sein kann ...

Foto: Getty Images
23 / 37

... die Männer hüllte er in glänzende Anzüge ungewöhnlichen Schnitts ...

Foto: Getty Images
24 / 37

... für Damen gab es auch schmeichelnde Stoffwolken, ebenso ...

Foto: Getty Images
25 / 37

... wie bei Basler, wo es diesen Traum in Himmelblau zu sehen gab.

Foto: DPA
26 / 37

Sehr lässig: Das Label Barre Noire mit tragbaren Entwürfen für junge Großstädter ...

Foto: dapd
27 / 37

... und ein semitransparenter Zwiebellook von Rebekka Ruetz ...

Foto: Getty Images
28 / 37

... die Sommermode in zurückhaltenden Farben präsentierte. Leuchtender ...

Foto: DPA
29 / 37

... die roten Kleider von Dimitri Panagiotopoulos bei der Dimitri Show ...

Foto: Getty Images
30 / 37

... der Designer selbst kam in Weiß, die Models ...

Foto: Getty Images
31 / 37

... auch mal in Knallgrün auf den Laufsteg. Ein Hingucker ...

Foto: Getty Images
32 / 37

... waren die Schuhe, mit denen man sich im Großstadtgedränge gut andere Menschen vom Leib halten könnte ...

Foto: DPA
33 / 37

... heiter die schwingenden Röcke ...

Foto: DPA
34 / 37

... eher damenhaft dagegen dieser Entwurf.

Foto: Getty Images
35 / 37

Parade der Eitelkeiten: Catwalk bei der Escada Show ...

Foto: Getty Images
36 / 37

... und ein gut geschnürter Fuß ...

Foto: DPA
37 / 37

... sowie ein sehr sommerliches Kleid im Batik-Look.

Foto: Getty Images
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.