Autohersteller Fiat macht Geld für Luxus-Autos locker

Das kratzt am Stolz der Italiener: Fiats Marktanteil in Europa schrumpft stärker als der Markt. Dem freien Fall widersetzt sich Fiat-Chef Marchionne nur halbherzig, Geld für neue Fiat-Modelle will er derzeit nicht ausgeben. Abseits seiner Kernmarke investiert Fiat aber sehr wohl Geld - ein Überblick über Fiats Luxus-Investitionen.
1 / 10
Foto: Maserati
2 / 10
Foto: Maserati
3 / 10
4 / 10
Foto: Alfa Romeo
5 / 10
Foto: Fiat
6 / 10
Foto: Tom Grünweg
7 / 10
Foto: BILL PUGLIANO/ AFP
8 / 10
9 / 10
Foto: Getty Images
10 / 10
Foto: Maserati