Airbnb, Uber, Dropbox Das sind die wertvollsten US-Startups

Airbnb, Dropbox oder Uber: In den USA tummeln sich milliardenschwere Startups. manager magazin online gibt einen Überblick der wertvollsten Marken und Macher - und zeigt den neuen Platzhirschen.
1 / 8

Platz 8 mit rund 3,3 Milliarden Dollar: Square. Daten von "Statista" und "Business Insider" zufolge ist der Bezahlanbieter das achtteuerste US-Startup. Square wurde 2009 von Twitter-Mitgründer Jack Dorsey und Jim McKelvey gegründet. Inzwischen ist das Unternehmen, das sich auf Bezahlmodelle für Tablet und Smartphone konzentriert, einer der schärfsten Paypal-Konkurrenten.

Foto: ? Stephen Lam / Reuters/ REUTERS
2 / 8

Platz 7 mit ebenfalls rund 3,3 Milliarden Dollar: Jawbone. Mit Gadgets wie Fitnessarmbändern und Funklautsprechern haben es die Gründer Alexander Asseily und Hosain Rahman ebenfalls in die Liste der wertvollsten US-Startups geschafft.

Foto: SPIEGEL ONLINE
3 / 8

Platz 6 mit ebenfalls rund 3,8 Milliarden Dollar: Pinterest. Auf der virtuellen Fotowand können Nutzer Ideen festhalten und Projekte managen. Gegründet wurde Pinterest 2010 von Ben Silbermann, Paul Sciarra und Evan Sharp.

4 / 8

Platz 5 mit rund 4,8 Milliarden Dollar: SpaceX. Das Startup des umtriebigen Tesla-Chefs Elon Musk bietet Weltraumflüge an. Ziel des Paypal-Mitgründers ist nicht weniger als die Kolonisation des Mars.

Foto: Brendan Smialowski/ Getty Images
5 / 8

Platz 4 mit rund 9 Milliarden Dollar: Palantir. Das in Deutschland recht unbekannte Startup entwickelt Verwaltungssoftware für die US-Regierung und die Finanzbranche. Mit dem in Deutschland geborenen Peter Thiel ist ein früherer Paypal-Mitgründer bei Palantir am Start.

Foto: ALLISON SHELLEY/ dpa
6 / 8

Platz 3 mit rund 10 Milliarden Dollar: Dropbox. Der Online-Speicherdienst und bisherige Platzhirsch unter den US-Startups wurde 2007 von Drew Houston und Arash Ferdowsi gegründet.

7 / 8

Platz 2 mit ebenfalls rund 10 Milliarden Dollar: Airbnb. Der Online-Zimmervermittler hat gerade eine neue Finanzierungsrunde abgeschlossen, nach der das Unternehmen mit 10 Milliarden Dollar bewertet werden dürfte. Airbnb wurde 2008 von Brian Chesky, Joe Gebbia und Nathan Blecharczyk gegründet.

8 / 8

Platz 1: Der Fahrdienst Uber hat gerade über eine neue Finanzierungsrunde 1,2 Milliarden Dollar eingesammelt. Auf das gesamte Unternehmen hochgerechnet, kommt Uber damit auf einen theoretischen Firmenwert von 17 Milliarden Dollar. Seit 2009 vernetzen die Gründer Garrett Camp und Travis Kalanick Fahrer und Mitfahrer mittels einer App. Mitfahrzentrale zum Mitnehmen quasi.

Foto: Bernd Weißbrod/ picture-alliance/ dpa/dpaweb
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.