Verbrannter in Auto Staatsanwalt sieht in VW-Abhöraffäre Hinweise auf Selbstmord

Erst ging das Wohnhaus eines VW-Mitarbeiters in Flammen auf, später wurde offenbar dieser Mitarbeiter verbrannt in seinem Auto gefunden. Laut Staatsanwälten hat er womöglich Selbstmord begangen.
Die Geschehnisse um den Skandal der Abhöraffäre bei VW werden immer rätselhafter

Die Geschehnisse um den Skandal der Abhöraffäre bei VW werden immer rätselhafter

Foto: Julian Stratenschulte/ dpa
rei/Reuters