Beteiligung an den Bewertungsreserven Wie viel Geld steht dem Lebensversicherten zu?

Lebensversicherer horten nicht realisierte Kapitalanlagegewinne, die in den Kundenguthaben schlummern. Jetzt streichen sie die Beteiligung daran zusammen. Die Kunden bekommen am Vertragsende gar nichts oder nur noch einen Bruchteil davon ausgezahlt. Zu Recht? Darüber will heute der Bundesgerichtshof entscheiden. Lesen Sie dazu die wichtigsten Fragen und Antworten.
Lebensversicherer kappen bei ihren Kunden die Bewertungsreserven oder zahlen sie gar nicht aus. Jetzt beschäftigt dieser Fall den Bundesgerichtshof

Lebensversicherer kappen bei ihren Kunden die Bewertungsreserven oder zahlen sie gar nicht aus. Jetzt beschäftigt dieser Fall den Bundesgerichtshof

Foto: Uwe Zucchi/ picture alliance / Uwe Zucchi/dp
rei mit dpa