Clerical Medical Mit der Rentenpolice auf Pump in die Armut

Tausende Deutsche vertrauten den Renditeversprechen von Clerical Medical und finanzierten ihre Rentepolice auf Pump. Jetzt stehen sie vor einem Schuldenberg. Der Versicherer flüchtet sich in Vergleiche, um einer drohenden Grundsatzentscheidung des BGH zu entgehen. Die könnte bald trotzdem fallen.
Rechnet mit erheblichen Kosten: Die Lloyds Banking Group, Mutterkonzern des britischen Versicherers Clerical Medical, hat Rückstellungen in Höhe von 200 Millionen Euro gebildet - für mögliche Schadenersatzforderungen allein in Deutschland

Rechnet mit erheblichen Kosten: Die Lloyds Banking Group, Mutterkonzern des britischen Versicherers Clerical Medical, hat Rückstellungen in Höhe von 200 Millionen Euro gebildet - für mögliche Schadenersatzforderungen allein in Deutschland

Foto: ? Stefan Wermuth / Reuters/ REUTERS
Mehr lesen über